Infusionstherapie & Mikronährstoffe

Infusionstherapie
Die Infusionstherapie kann der Regeneration und Vitalisierung des Körpers dienen und ist Bestandteil in der ganzheitlichen naturheilkundlichen Medizin. Intravenös verabreichte Substanzen belasten den Magen-Darmtrakt weniger und dienen als Start einer Kur, die dann auch oral z. B. mit Tabletten entsprechender Präparationen fortgesetzt werden kann. Dabei wird der Körper mit Vitalstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Fettsäuren oder unter Beigaben von homöopathischen Komplexmitteln initial gestärkt.

Insbesondere biete ich an:
Hochdosis Vitamin C Therapie
Aminosäuren Infusionen
Thymus Präperationen
Artemesia Präperationen
Mistel Präperationen

Die Infusionstherapie kann bei folgenden Krankheitsbildern unterstützend eingesetzt werden:
Verminderter Leistungsfähigkeit, Burn Out
Erhöhter Infektanfälligkeit
HNO Erkrankungen
onkologische Begleittherapie
Allergien
Tinnitus
Schwindel
Arteriosklerose
chronische Darmerkrankungen
Depressionen
Angststörungen
ADHS

Aufklärungsbogen hier. [46 KB]

Orthomolekulare Medizin - Mikronährstoffe
Die orthomolekulare Medizin wurde durch Linus Pauling beeinflusst und zählt zu den naturheilkundlichen Heilmethoden. Die Verwendung von Vitaminen und Mineralstoffen oder z. B. Omega-3-Fettsäuren kann ergänzend zur Nahrung, als Kur oder bei einem nachgewiesenen Vitaminmangel eingesetzt werden.