Oxyvenierung

Die Oxyvenierung nach Dr. Regelsberger (intravenöse Sauerstofftherapie, IOT) kann der Regeneration und Vitalisierung des Körpers dienen und ist Bestandteil in der ganzheitlichen, naturheilkundlichen Medizin. Bei der intravasalen Sauerstofftherapie wird ein venöser Zugang gelegt, über den kleine, in 1-2-ml-Schritten wohldosierte, Sauerstoffmengen infundiert werden.

Genutzt wird die Oxyvenierung vor allem bei chronischen Erkrankungen. Bei der Entstehung der meisten chronischen Erkrankungen spielen Entzündungsvorgänge eine zentrale Rolle, die Oxyvenierung kann dabei antientzündlich wirken. So wird sie zum Beispiel eingesetzt bei arteriellen Durchblutungsstörungen bei Rheuma und Arthritis bei Neurodermitis oder Erschöpfungszuständen.