Kryotherapie

Die Kryotherapie (das griechische Wort Kryo bedeutet „Eis, Kälte“) ist eine Kältebehandlung zur kontrollierten Behandlung von unerwünschtem Gewebe. Der „Cryoalfa Perfect“ trägt flüssiges N2O (Lachgas) direkt und millimetergenau auf das zu behandelnde Gewebe auf. Die gesamte Behandlung dauert nur wenige Minuten, pro Areal wird wenige Sekunden behandelt. Die behandelte Stelle heilt innerhalb von 10-14 Tagen über eine Krustenbildung ab und kann unter Umständen wiederholt werden. Verdächtige Hautmale sollten zuvor von einem Facharzt beurteilt werden.

Mögliche Anwendungsgebiete:

- Warzen
- Muttermale
- Hämangiome
- Basaliome
- Keratosen