Sie sind hier: Vorsorge
Zurück zu: Startseite
Allgemein:

Vorsorge

Viel zu lange wurden die Aspekte der Prävention, das heißt der Krankheitsvorbeugung bzw. Gesundheitserhaltung, vernachlässigt. Die Naturheilkunde bietet hierfür zahlreiche Möglichkeiten.

Während sich die heutige Medizin überwiegend mit der Diagnostik und Therapie von Krankheiten befasst liegen die Ziele der Präventionsmedizin vor allem in der Verbesserung und dem Erhalt von Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden.

In meiner Praxis biete ich Ihnen ein umfassendes diagnostisches und therapeutisches Spektrum bestehend aus klassischen Methoden wie EKG, HRV Analyse, Labor, Stuhlanalyse, Urinanalyse, Ultraschall und ergänzenden Methoden der Naturheilkunde wie die Elektroakupunktur nach Dr. Voll, die Spenglersan Blutanalyse oder die Urinfunktionsdiagnostik an.

Aus den Ergebnissen besprechen wir gemeinsam einen individuellen Gesundheitsplan.

Herz- / Krislauf- / Fitness-Check-Up

Nicht nur für Sportler oder die es werden wollen:

Der Herz- / Krislauf- / Fitness-Check-Up beinhaltet:
- Anamnese
- Messung des Blutdrucks, BMI, Waist to Hip Ratio
- Test des Ganzkörperstatus
- Ernährungsanalyse
- EKG
- spezifisches Labor
- Herzratenvariabilitätsmessung
- Ultraschall der Halsschlagader auf arteriosklerotischen Veränderungen
- Herzultraschall

Der heimische Fingerhut "Digitalis purpurea" wird nebst zahlreichen anderen Arzneipflanzen wie Weißdorn oder Herzgespann sowohl in der Schulmedizin, wie in der Naturheilkunde oder Homöpathie zur Linderung von Herz-Kreislaufbeschwerden eingesetzt.

Immun - Check

Infektionsgeschehen aber auch die Erkenntnisse der Psychoneuroimmunolgie zeigen uns, wie wichtig eine Aktivvorsorge und ein ausgeglichener Lebensstil ist. Angst und Depression beeinflussen unser Immunsystem erheblich Gemeinsam mit meinen Partnerlaboren biete ich Ihnen ein Bluttestpaket sowie eine Stuhluntersuchung speziell für diese Fragestellung an:

- Vitamine C, D, E, A und D3
- Spurenelemente Selen und Zink
- Eisenstoffwechsel Eisen, Ferritin, Transferrin, Transferrinsättigung

Erweitert kann dieses Paket durch einen Immunstatus nach MeGeMIT.

Im Stuhl kann die Mikrobiomflora im Darm untersucht und durch eine entsprechende Symbioselenkung therapeutisch ergänzt werden.

Die HRV Messung gibt abschließend Aufschluss wie Anpassungsfähig unser Nervensystem auf Umweltfaktoren reagieren kann.

Johanniskraut leuchtet im Sommer goldgelb auf unseren Wiesen - Hypericum galt lange Zeit als Mittel zur Wundbehandlung, bei gastrointestinalen Beschwerden, Gicht und rheumatischen Schmerzen oder auch bei Leberschwäche. Die Wirksamkeit von Johanniskraut bei Stimmungstiefs und nervöser Unruhe sind hinreichend bekannt. Auf eine Eigenmedikation sollte aber wegen der möglichen Wechselwirkungen zu Medikamenten verzichtet werden.